Eiweissbrot selbstgemacht

Eiweissbrot selbstgemacht

Eiweissbrot selbstgemacht

Zubereitung: leicht | Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zutaten für ein Eiweissbrot selbstgemacht:

Für ein kleines Brot nehmt ihr folgende Zutaten, solltet ihr eine größere Form haben, nehmt ihr von allen Zutaten die doppelte Menge.

  • 150 g Quark (ich habe Magerquark genommen)
  • 4 Eier
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g geschrotete Leinsamen (ganze gehen auch)
  • 2 EL Weizenkleie
  • 1 EL Mehl (Dinkelmehl, Mandelmehl etc.)
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Prise Salz
  • Topping: Sonnenblumenkerne, Nüsse, Rosinen oder Cranberries

Eiweissbrot selbstgemacht

Rezept:

  1. Alle angegebenen Zutaten miteinander vermengen, am besten geht dies mit einem Schneebesen
  2. Alles in eine Backform geben, bei einer Silikonform muss vorher nicht eingefettet werden, bei einer normalen Form ist dies zu empfehlen, mit Öl oder Margarine
  3. Ofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  4. Als Topping: Sonnenblumenkerne oder auch Cranberries etc.
  5. Die Backform auf mittlerer Schiene für ca. 35-40 Minuten in den Ofen bei 170 Grad
  6. Eiweissbrot selbstgemacht genießen! Guten Appetit!

Tipp: Das Brot kann mit allen möglichen Toppings belegt werden, auch getrockneten Früchten, Rosinen, Cranberries oder Nüssen als süße Variante.

Wenn dir dieses Rezept für ein “Eiweissbrot selbstgemacht” gefällt, würde ich mich sehr über ein “Like” freuen. Auch wenn du das Rezept nachmachst, freue ich mich riesig darüber, wenn du mich auf Instagram mit @tiffysdiary und #inspiration4fitness verlinkst und ich deine Kreation sehen kann.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers

0Shares