Training zu zweit – die beste Fitness-Motivation

Partnerübungen - Liegestütz-Squat

 

Montag – Wochenbeginn. In der Regel ein Tag, bei dem die Motivation noch irgendwo im Wochenende hängt. Daher hier unser Tipp für eine smarte und sportliche Wochenplanung:

  1. Stecke dir Trainingsziele für die Woche
  2. Mache 2-3 feste Trainingstermine
  3. Trainiere mindestens einmal davon zusammen mit einem guten Freund, Freundin oder deinem Partner

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Sport/Fitness zu zweit macht einfach mehr Spass
  • Trainings-Dates verpflichten einen zum Sport zu gehen (man sagt ja schließlich ungern ab)
  • Das Training zu zweit ist deutlich effektiver (man strengt sich mehr an, man kann sich gegenseitig helfen, kontrollieren & pushen)
  • Gemeinsame Ziele verbinden, so dass man gemeinsam auch mehr Wille, Kraft & Energie freisetzen kann
  • Gemeinsame Erfolge können entsprechend doppelt gefeiert werden
  • Gegenseitige Motivation ist praktisch deine aktuelle Motivation x 2

Es gibt also nichts besseres als eine/n gute/n Freund/in welche/r dich zum Fitness inspiriert. Aber auch hier darf man nicht nur reden. Also, schnapp dir den Hörer und ruf ihn oder sie JETZT an!

Hier geht’s zu einem Ganzkörper-Workout für Zwei mit Videos und Anleitung.

Viel Spass!

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers

0Shares