Fitness Tube – Power Ganzkörperworkout für zu Hause #1

Fitness Tubes, die unterschätzten Alleskönner

Fitness Tube - Workout Übungen

Neben Kurzhanteln ist das so genannte Tube oder auch Resistance Band eines der besten und vielseitigsten Trainingsgeräte für zu Hause, im Urlaub oder unterwegs. Mit den richtigen Tubes in der Tasche gibt es also keine Ausrede mehr, ihr könnt immer und überall trainieren. Ich nenne es deshalb auch immer das kleine „Fitnessstudio zum Mitnehmen“.
Meistens hört und liest man, dass man mit einem Tube grundsätzlich eher die allgemeine Fitness verbessern oder die Leistungsfähigkeit etwas steigern kann. Aber was meist verkannt wird, mit intensiven und gut zusammengestellten Workouts kannst du ebenfalls Fett verbrennen, Muskeln aufbauen, deine Figur formen und sehr effektiv trainieren.
Es ist also wirklich ein sehr funktionelles Training für fast alle Muskelgruppen möglich, bei dem darüber hinaus vor allem auch die allgemeine Körperspannung, Bewegungsabläufe und Koordination verbessert wird.

Worauf muss ich bei Fitness Tubes achten?

Fitnessbänder und Tubes gibt es meistens in verschiedenen Stärken. In der Regel haben die gelben Bänder den geringsten Widerstand, dann kommt grün, rot und blau bzw. schwarz.
Ich habe selber das Dittman Body- und Premium Tube und kann diese nur sehr empfehlen, weil sie mir im Gegensatz zu anderen Bändern noch nie gerissen sind. Und ihr wollt wirklich nicht, dass so ein Ding unter Spannung reißt und euch plötzlich um die Ohren fliegt. Achtet
also auf die Qualität und investiert lieber ein paar Euro mehr. Schaut auch darauf, welche Griffe die Tubes haben und wie gut sie verarbeitet sind. Ich würde euch aus diesen Gründen z.B. nicht empfehlen, günstige Tubes und Bänder bei z.B. Discountern zu kaufen.
Wer sich gerne auch gleich ein ganzes Set mit Tubes in verschiedenen Stärken, Anleitung und CD-Rom holen möchte, der sollte sich als erstes das wirklich sehr gute Package von Bodylastics anschauen.

Fitness Tube – Ganzkörperworkout für zu Hause – Trainingsempfehlung:

Um Tubes noch besser kennenzulernen und damit du sehen kannst, was für coole Übungen wirklich möglich sind, starten wir hiermit eine Video Serie mit Tubes.
In diesem Part#1 geht es um ein intensives Ganzkörperworkout für zu Hause. Es besteht aus 9 Übungen, welche die Hauptmuskelgruppen abdecken, aber auch stets mit Squats und Lunges kombiniert werden. Um so effektiv wie möglich zu trainieren, solltest du das Workout 1-3 mal pro Woche als Zirkel durchführen. D.h. du absolvierst jede Übung ca. 1 Minute und machst ca. 30 Sekunden Pause und gehst dann zur nächsten Übung über. Bist du nach 10 bis 15 Minuten mit allen Übungen durch aber noch fit genug, hängst du einfach eine zweite Tube Runde ran!
AUF GEHT’S!

Also, schau einfach mal rein oder mach am besten gleich mit. Viel Spass!

Folgende Übungen mit dem Tube werden im Video vorgestellt:

  1. Reverse Lunges + Knee Ups
  2. Lunges + Butterfly
  3. Squats + Frontheben
  4. Lunges + Seitheben
  5. Squat Sit + Reverse Butterfly
  6. Rudern in der Hocke
  7. Side Twist im Squat Sit
  8. Bizeps Curl + Schulterdrücken
  9. Trizepsdrücken
Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers

0Shares