Mein Abnehmtagebuch Woche 3 + Challenge

Mein Abnehmtagebuch Woche 3 + Challenge

 

Mein Abnehmtagebuch Woche 3 + Challenge

Mein Abnehmtagebuch Woche 3 + Challenge wird deutlich kürzer ausfallen als die ersten beiden. Warum? weil die Woche nicht besonders gut lief. Aber mehr dazu kommt jetzt und wie versprochen eine kleine aber feine Challenge für jeden von euch 🙂 

Wie lief die Woche im Detail?

Training:
Das Ziel 4mal die Woche zu trainieren, hat diese Woche leider gar nicht geklappt. Montags war ich noch im Gym und habe fleißig Beine trainiert, war im Anschluss laufen und habe mir viel Zeit fürs Dehnen genommen. Super motiviert ging der Montag vorbei und dann kam leider der Dienstag morgen und ich fühlte mich kränklich. Das hat sich dann die ganze Woche so durchgezogen, ich habe mich super platt und krank gefühlt. Ich war mega genervt, da die Erkältung in den Startlöchern stand aber nicht rauskam. So motiviert wie ich war, hat es mich ganz schön umgehauen nichts machen zu können und auf meinen Körper zu hören. Am Freitag habe ich nochmal versucht Springseil zu springen, keine gute Idee, danach ging es mir eher schlechter.

Ernährung: 
Mit dem Thema Ernährung konnte ich diese Woche leider auch nicht glänzen. Immer wenn ich krank werde oder mich nicht gut fühle schreit mein Körper nach Süßem und Ungesundem. Diesem Verlangen habe ich mich ab und an hingegeben 😛 Ich habe zwar weiterhin meine Kalorien gezählt, aber sie zum großen Teil mit ungesunder Nahrung aufgenommen. Wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, hat sich mein Befinden dadurch nicht gebessert. Beim Wasser trinken habe ich allerdings Fortschritte gemacht, worüber ich mich wirklich sehr freue.

Motivation:
Was soll ich sagen, bis auf den Montag war meine Motivation absolut im Arsch, ich kann es nicht verschönern, es entspricht leider der Wahrheit. So schnell lasse ich mich aber nicht von meinem Weg abbringen, deshalb habe ich mir gleich überlegt, womit ich mir eine Freude machen kann um meine Motivation auf 100% zu bringen. Kürzlich habe ich mir eine Fitbit Uhr gekauft und was soll ich sagen, ich bin schwer begeistert und 200% motiviert. Ich teste sie gerade und gebe euch nach 4 Wochen Feedback. Des Weiteren habe ich euch ja eine Challenge versprochen und es motiviert mich natürlich euch zu motivieren und mit gutem Beispiel voran zu gehen. Letzte und wichtigste Motivation: ich fahre in 7 Tagen in den Urlaub…also ran an den Speck!!!

Was habe ich diese Woche gelernt

Sich selbst zu bemitleiden ist okay, aber irgendwann ist auch wieder gut und dann heisst es Arschbacken zusammen kneifen und mit voller Kraft voraus. Es ist okay sich nicht gut zu fühlen, krank zu sein. Das passiert doch jedem einmal und normalerweise kommt das nie zu einem guten Zeitpunkt. Da aufgeben aber keine Option ist, muss man sich Wege suchen um aus diesem Loch wieder rauszukommen und diesen Weg habe ich gefunden und bin wieder super motiviert. (P.S. auch im Urlaub bleibe ich dran und werde dafür sorgen gesund und fit zu sein)

Hier nochmal meine Ziele?

Das wichtigste ist es ein Ziel vor Augen zu haben, ein klares Ziel. Ich setze mir ein Endziel: ich werde wieder so fit und sexy aussehen wie auf diesen 2 Bildern:

Abnehmtagebuch Woche 1 - ZielAbnehmtagebuch Woche 1 - Ziel

Jedoch wäre meine Motivation nicht von Dauer wenn dieses Endziel mein einziges Ziel bleiben würde, ich setze mir also Zwischenziele um auch Zwischenergebnisse feiern zu können, so bleibt die Motivation länger gegeben.
1. Etappenziel: bis zum ersten Urlaub möchte ich mich im Bikini halbwegs wohl fühlen (August)
2. Etappenziel: bis Ende August kein Ansatz eines Doppelkinns mehr 
3. Etappenziel: bis zum Ibiza Urlaub im September in meine heißgeliebte Hotpants reinpassen
4. Etappenziel: bis Ende September durchtrainierte Arme und 3 Klimmzüge schaffen
5. Etappenziel: im Oktober mich wieder 100% wohl, fit, gesund und sexy fühlen

Ergebnis der 3. Woche?

Am liebsten hätte ich den Blogpost nicht verfasst, aber man muss ehrlich zu sich sein und auch offen zeigen, dass es okay ist wenn man eine Woche keine Ziele erreicht. Wichtig ist es nur nicht aufzugeben, wenn die Waage nicht die gewünschten Ziele anzeigt. Mitte der Woche hatte ich 1 Kilo abgenommen und war trotz fehlendem Sport mega happy. Am Montag, meinem Wiegetag war davon nichts mehr da, ich wog soviel wie die Woche davor. Deshalb gibt es diese Woche keine Erfolge auf der Waage oder an meinen Maßen (ich messe erst wieder nächste Woche).

Gewicht seit Start: -2 kg 
Maße: Brust -3cm, Bauch -3 cm, Po -4 cm, Oberschenkel -1 cm
Gefühlslage: aufgeregt da es in 7 Tagen in den Urlaub geht und ich bereit bin 100% Gas zu geben

Fazit und Ausblick auf die neue Woche?

Also meine Lieben, ich fordere euch auf mit mir eine Challenge einzugehen. Ja ich weiß es ist nicht Montag, sondern mitten in der Woche, die Challenge startet am Mittwoch. Aber wer hat das eigentlich mit dem Montag festgelegt, wir können doch jeden Tag anfangen unser Leben so zu gestalten wie wir wollen. 

Wir hatten vor einigen Jahren diese Challenges schonmal mit euch durchgeführt und ganz viele haben mitgemacht und ihre Ergebnisse etc. verlinkt. Der Zusammenhalt war mega, es hat so viel Spaß gemacht. Ich selber weiß, dass es einfacher ist wenn man einen Plan hat und zum anderen wenn man etwas gemeinsam mit Gleichgesinnten macht. Deshalb hoffe ich auf eure Teilnahme, denn gemeinsam sind wir stark. Also los gehts:

#i4fitchallenge – Die 10-Fit-Punkte-Woche #1

Mein Abnehmtagebuch Woche 3 + i4fitchallenge

Hier geht es zum Herunterladen des pdf’s: #i4fitchallenge – Die 10 Punkte Woche – 1
Anmerkung; bitte nur die 1. Seite ausdrucken, der Fehler lässt sich nicht beheben 😉

Wie funktioniert die Challenge?

Drucke dir die Fit-Punkte Tabelle aus, pinne sie an deinen Kühlschrank, deinen Spiegel oder an deinen Kleiderschrank und notiere täglich, welche Aufgaben du erfüllt hast und schreibe dir deine Gesamtpunktezahl für jeden Tag dahinter. Wenn du keine Möglichkeit zum Ausdrucken hast, dann male dir eine eigene Tabelle mit den vorgegebenen Aufgaben.

Für die Erledigung jeder Aufgabe erhältst du 2 Punkte. Du kannst pro Tag also theoretisch
20 Punkte sammeln. Ziel ist es aber eher mindestens 5 Aufgaben pro Tag zu erledigen und damit im Schnitt 10 Punkte pro Tag zu sammeln.
In einer Woche (Mittwoch bis Dienstag) solltest du so also auf mindestens 70 Punkte kommen. Schaffst du das, kannst du stolz auf dich sein, denn mit 70 Punkten hattest du definitiv eine wirklich aktive, gesunde und fitte Woche!
Alles über 70 Punkte ist toll, aber kein Muss. Alles unter 70 Punkten ist auch kein Problem, aber versuche dich die Woche darauf zu steigern.

Instagram – Posts

  1. Poste die Umsetzung deiner Aufgaben und zeige uns wie zielstrebig du bist. Z.B. ein Video vom Treppensteigen oder Fahrrad fahren oder deine abgehakte Liste jeden Tag, ein toll angerichtetes buntes Frühstück, ein gesunder Snack aus Obst oder Gemüse, deine Wasserflasche, deine erreichte Punktezahl etc., wie immer sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.
  2. Verlinke mich damit ich alles sehen kann @tiffysdiary und nutze am besten den Hashtag #if4itchallenge und/oder #ProjektJETZToderNIE

Kann ich auch während der Woche einsteigen oder einen Tag auslassen?

Ja und Ja! Du kannst jederzeit einsteigen, da du jeden Tag anfangen kannst, ein gesundes und fittes Leben zu leben. Entscheide selbst wie viel du geben wirst. Ich gebe 100% 😉

Kann ich etwas gewinnen?

Ja! Du machst diese Challenge für DICH! Mit der Fit-Punkte-Woche bekommst du Punkte für dein Engagement, deinen Fleiß und Zielstrebigkeit! Du belohnst dich also selber und gewinnst zum einen ein neues Bewusstsein für einen gesunden und fitten Alltag, zum anderen kommst du so deinen persönlichen Zielen wie fitter zu werden, abzunehmen, bewusster zu leben etc. immer näher. Und das alles auf eine einfache, spielerische Art, zusammen mit Gleichgesinnten!

Ich hoffe dir hat mein Abnehmtagebuch Woche 3 gefallen und du folgst mir auf Instagram (hier gibt es noch viel mehr Einblicke) unter „tiffysdiary“. Für meine Reise nutze ich die Hashtags #ProjektJETZToderNIE und #i4fitchallenge. Über jegliche Unterstützung von euch bin ich happy. Freue mich auf eure Fragen, Anmerkungen und Tipps und Tricks. Schreibt gerne in die Kommentare.

Wenn ihr meine Abnehmtagebücher, Rezepte oder Tipps und Tricks nicht verpassen wollt, könnt ihr euch auf der Homeseite rechts im Newsletter einschreiben. Hier geht es zum

Abnehmtagebuch Woche 1
Abnehmtagebuch Woche 2

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers

0Shares