Onepancake von Fitnessguru

Onepancake von Fitnessguru

Onepancake von Fitnessguru

Zubereitung: leicht | Zubereitungszeit: 10 Minuten | 4-5 mittelgrosse Pancakes

Zutaten für Onepancake von Fitnessguru:

Optional für das Topping:

Rezept:

  1. 2 Messlöffel des onepancake in eine Schüssel geben, langsam Milch hinzugeben und mit einem Schneebesen verquirlen, so lange Milch hinzugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (man kann auch alles im Shaker mixen)
    Onepancake von Fitnessguru
  2. 2 Eier vom Eigelb trennen, das Eiweiss in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen steif schlagen, danach das steifgeschlagene Eiweiss vorsichtig unter die Pancakemasse heben
    Onepancake von Fitnessguru Onepancake von Fitnessguru
  3. Die Pfanne erhitzen und ein wenig Kokosnussöl hineingeben (ich streiche das Öl in der Pfanne immer mit einem Silikonpinsel aus, so nimmt man deutlich weniger)
    Onepancake von Fitnessguru
  4. Den Pancake goldbraun auf mittlerer Stufe backen, sobald sich an der Oberfläche des Pancakes Blasen bilden, kann er gewendet werden
  5. Dann wiederholst du den gleichen Vorgang noch solange, bis der Teig aufgebraucht ist
    Onepancake von Fitnessguru
  6. Nun gibst du noch das Topping deiner Wahl hinzu, Obst, Goji Beeren, Mandeln etc.
  7. Onepancake von Fitnessguru genießen! Guten Appetit!

Fazit: die Pancakes können auch ohne das steifgeschlagene Eiweiss zubereitet werden und schmecken trotzdem gleich gut. Sie werden keinen Schönheitswettbewerb gewinnen, aber der Geschmack ist super lecker, leicht weihnachtlich, etwas zimtig. Man brauch in keinem Fall ein weiteres Süßungsmittel. Von meiner Seite aus Daumen hoch.

Der Preis liegt bei 19,90 € bei 500g, für mich echt gerechtfertigt, die Packung hält ziemlich lange. Die Werte sind ebenfalls gut:

Nährstoffe 37 g (1 Messlöffel)
Brennwert 146 kcal / 612 kJ
Protein 12,8 g
Kohlenhydrate 17 g
  davon Zucker 3,8 g
Fett 3 g
  davon gesättigte Fettsäuren 0,3 g

Wenn dir dieses Rezept “Onepancake von Fitnessguru” gefällt, würde ich mich sehr über ein “Like” freuen. Auch wenn du das Rezept nachmachst, freue ich mich riesig darüber, wenn du mich auf Instagram mit @tiffysdiary und #inspiration4fitness verlinkst und ich deine Kreation sehen kann.

* enthält Werbung wegen Produktplatzierung

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers

0Shares