Gesunde Zimtschnecken

Gesunde Zimtschnecken 

Gesunde Zimtschnecken

Zubereitung: mittel | reicht für 9-10 Zimtschnecken

Zutaten für den gesunde Zimtschnecken Teig:

Zutaten gesunde Zimtschnecken

  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 75g gemahlene Mandeln oder Mandelmehl
  • 75g Dinkelmehl oder Mandelmehl
  • 50g Eiweißpulver, ich habe Vanille verwendet (kann auch durch Mehl ersetzt werden)
  • 75g Magerquark
  • ein ganzes Ei 
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Süßungsmittel, ich habe Kokosblütenzucker verwendet
    (Alternativen: Agavendicksaft, Honig, Xucker, brauner Zucker etc.)

Zutaten für den gesunde Zimtschnecken Quarkaufstrich:

  • 200g Magerquark
  • 1-2 EL Süßungsmittel, ich habe Kokosblütenzucker verwendet
    (Alternativen: Agavendicksaft, Honig, Xucker, brauner Zucker etc.)
  • 2-3 EL Zimt

Zutaten für das gesunde Zimtschnecken Topping:

  • 3 EL Frischkäse, ich habe 0,2%-igen verwendet
  • 1 EL Joghurt
  • 1-2 EL Süßungsmittel, ich habe Kokosblütenzucker verwendet
    (Alternativen: Agavendicksaft, Honig, Xucker, brauner Zucker etc.)
  • Sollte die Masse noch zu dickflüssig sein, gib ein wenig Milch dazu

Rezept:

  1. Trockenhefe in 30 ml lauwarmem Wasser vollständig auflösen und erstmal gehen lassen.
  2. Jetzt bereitest du die Quark-Zimt-Füllung vor. Dafür vermengst du den Magerquark mit Zimt und dem Süßungsmittel deiner Wahl. Stelle den Quark kurz in den Kühlschrank.
    Quarkcreme gesunde Zimtschnecken
  3. Nun vermengst du in einer Schüssel die gemahlenen Mandeln, Mehl, Quark, Ei, Süßungsmittel und eine Prise Salz.
  4. Danach gibst du die Hefe dazu und rührst alles gut um. Am besten eignet sich dafür ein Handrührgerät. Ich habe den Schneebesen verwendet. Sollte der Teig zu fest sein, dann gib etwas Wasser hinzu. Sollte der Teig zu dünnflüssig sein und extrem kleben, dann gib etwas Mehl hinzu.
  5. Knete den Teig am Ende mit den Händen zu einer Kugel. Stelle den Teig für ca. 30 Minuten an einen warmen Ort, am besten deckst du ihn mit einem Handtuch ab. 
    Teig gesunde Zimtschnecken
  6. Sobald die 30 Minuten rum sind, verteilst du auf deiner Arbeitsfläche etwas Mehl und knetest den Teig nochmal ordentlich durch. Wichtig ist es, dass der Teig nicht mehr klebt.
  7. Nun benötigst du ein Nudelholz zum Ausrollen des Teigs. Wenn du kein Nudelholz besitzt, kannst du auch eine Flasche verwenden.
    ausgerollter Teig gesunde Zimtschnecken
  8. In der Zwischenzeit kannst du den Ofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  9. Du rollst den Teig zu einem Quadrat oder Rechteck aus. Im Anschluss gibst du die Quarkcreme auf die komplette Fläche. Verteile ihn großzügig und brauche alles auf.
    Teig belegt mit Quarkcreme gesunde Zimtschnecken
  10. Im Anschluss benötigst du ein Messer. Schneide ca. 1-1,5 cm lange Streifen vom Teig ab.
  11. Jetzt wird der 1,5 cm breite Streifen aufgerollt. Das machst du mit dem gesamten Teig.aufgerollte gesunde Zimtschnecken
  12. Die fertigen Zimtrollen gibst du auf ein Backblech mit Backpapier oder auf eine Silikonunterlage.
    Gesunde Zimtschnecken Backblech
  13. Sobald du das Backblech komplett belegt hast, kommt es für ca. 10-15 Minuten in den Ofen. Bitte achte darauf sie nicht länger als 15 Minuten im Ofen zu lassen, da sie sonst zu trocken werden. 
    Nahaufnahme gesunde Zimtschnecken
  14. Während die Zimtschnecken im Ofen sind, kümmerst du dich um das Topping. Dazu vermengst du mit einem Löffel den Frischkäse, dein Süßungsmittel und etwas Joghurt. Sollte die Masse zu dickflüssig sein, gebe etwas Milch hinzu.
    Frischkäsesauce gesunde Zimtschnecken
  15. Sobald die Zimtschnecken fertig sind, nimm sie aus dem Ofen und lasse sie abkühlen.
  16. Nach ca. 5 Minuten verteilst du dein Frischkäse-Topping auf den Zimtschnecken. Gieße es vorsichtig aus der Schüssel über die Zimtschnecken.
    Gesunde Zimtschnecken aus dem Ofen
  17. Gesunde Zimtschnecken genießen! Guten Appetit!

Tipp:  Du kannst auch noch etwas Vanille dazugeben. Besonders lecker sind auch Rosinen im Teig oder als Topping. Sollte dir das Frischkäse-Topping nicht schmecken, nimm einfach etwas Puderzucker und streue es über die Zimtschnecken.

Zimtschnecken mit Weihnachtsstern

Wenn dir dieses Rezept “Gesunde Zimtschnecken” gefällt, würde ich mich sehr über ein “Like” freuen. Auch wenn du das Rezept nachmachst, freue ich mich riesig darüber, wenn du mich auf Instagram mit @tiffysdiary und #inspiration4fitness verlinkst und ich deine Kreation sehen kann.

Meine nützlichen Küchenuntensilien/Lebensmittel für dieses Rezept
(*enthält Affiliate-Links):

  1. Zum Backen kann man ein Nudelholz eigentlich immer gebrauchen. Auch wenn du Plätzchen backen möchtest. Ich empfehle dir ein Nudelholz mit Silikonbeschichtung zu nehmen.
  2. Eine Silikonmatte ist deutlich besser als immer Backpapier zu verwenden. Es ist günstiger, leicht sauberzumachen und umweltfreundlicher. Eine Backmatte mit guten Bewertungen findest du hier.
  3. Gemahlene Mandeln kannst du in fast jedem Supermarkt kaufen. Möchtest du es bequemer haben, dann kannst du sie hier kaufen.
  4. Xucker ist eine alternatives Süßungsmittel. Dieses bekommst du hier.
  5. Kokosblütenzucker verwende ich sehr oft zum Backen, aber auch für Smoothies zum Beispiel. Hier gehts zum Kokosblütenzucker.
Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers

8Shares