Himbeer-Haferflocken-Muffins

Himbeer-Haferflocken-Muffins

Zubereitung: leicht | Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten | reicht für 6 Muffins

Zutaten:

  • 150g Haferflocken
  • 3 EL Joghurt
  • 1 Ei
  • 2-3 EL Agavensirup (oder Honig, Stevia etc.)
  • 1 EL Backpulver
  • 2-3 EL Soja-Vanille-Milch (schmeckt schön vanillig, es geht aber auch normale Milch und eine Vanilleschote oder Zimt)
  • 2 Händevoll Himbeeren (ich habe Tiefkühl-Himbeeren genommen)

Rezept:

  1. Die Himbeeren aus der Tiefkühltruhe nehmen und 2 Händevoll in einen Topf geben und auf kleiner Flamme gemischt mit Wasser oder Milch ganz kurz aufkochen (es geht nur darum, dass sie nicht mehr gefroren sind, wenn ihr frische Himbeeren habt, lasst ihr diesen Schritt einfach aus)
  2. Alle Zutaten bis auf die Himbeeren mit einem Löffel vermischen, ihr könnt wenn ihr möchtet noch ein klein wenig von dem Himbeeren-Sud zum „Teig“ dazugeben
  3. Danach füllt ihr alles in kleine Muffinförmchen, am besten erstmal zur Hälfte befüllen und ein paar Himbeeren hinzugeben, dann bis dreiviertel mit dem „Teig“ füllen und anschliessend nochmal Himbeeren on Top geben
  4. Zum Schluss könnt ihr ganz oben drauf noch Mandelsplitter oder Krokant etc. geben
  5. Alle Förmchen für ca. 20-25 Minuten (nach gewünschtem Bräunungsgrad) in den Ofen bei 200 Grad und Ober- und Unterhitze
  6. Genießen! Guten Appetit!

Himbeer-Haferflocken-Muffins

Tipp:  Auch jedes andere Obst (Blaubeeren, Bananen, Apfel, Erdbeeren etc.) kann verwendet werden.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers

1Shares