Obst Pizza – Tutti Frutti

Foto(19)

Zubereitung: leicht | Zubereitungszeit: 10 Minuten | Backzeit: ca. 12 Minuten

Zutaten:

  • 150 g Dinkelmehl (Vollkornmehl oder auch ein anderes Mehl)
  • 2 EL Quark (ich habe Magerquark verwendet)
  • 1 EL gemahlene Mandeln (dies ist optional)
  • 1 Ei
  • 550 ml Milch (50 ml für den Teig, 500 ml für den Pudding)
  • 1 TL Backpulver
  • Optional: Vanillegewürz oder eine halbe Vanilleschote (Zimt geht auch)
  • 1 Tüte Vanillepudding
  • 3 EL Agavendicksaft
  • Obst nach Wahl (ich habe Kiwi und eine TK Beerenmischung verwendet)
  • Kerne, Nüsse und Samen nach Wahl (ich habe Mandelsplitter, ganze Mandeln und dunkle Schokotropfen verwendet)
  • Optional: Crunchies, Dinkelflakes etc.

Rezept:

  1. Für den Pizzaboden: das Mehl und Backpulver miteinander vermengen und in eine Schüssel geben (wenn ihr es zu Hause habt, durch ein feines Sieb geben)
  2. Danach das Ei, die gemahlenen Mandeln, den Quark und 50 ml Milch dazugeben und alles mit einem Handmixer (Knethaken) vermengen
  3. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  4. Dann den Teig mit einem Nudelholz ausrollen (Achtung gebt unbedingt über den Teig und auf das Nudelholz ein wenig Mehl, sonst wird es eine Sauerei), umso dünner der Boden umso knuspriger später, am besten geht dies auf Backpapier, welches ihr eh für den Ofen braucht
    Image(38)
  5. Den Teig in den Ofen geben für ca. 12-15 Minuten, danach muss dieser vollständig abkühlen
  6. Für das Topping: während der Teig im Ofen ist, wird das Topping vorbereitet, der Vanillepudding wird nach Packungsanleitung zubereitet, anstatt normalem Industriezucker empfehle ich Agavendicksaft oder Honig zu nehmen, wer möchte kann nun noch ein wenig Vanillegewürz oder eine halbe Vanilleschote hinzugeben
  7. Der heisse Pudding wird nun auf dem abgekühlten Pizzaboden verteilt, danach lasst ihr den Pizzaboden mit dem Vanillepudding leicht abkühlen
    Image(39)
  8. Währenddessen schnibbelt ihr euer gewünschtes Obst
  9. Die Pizza kann jetzt nach Lust und Laune belegt werden, als letztes gebt ihr noch Nüsse, Samen oder Kerne obendrauf, besonders lecker wird es noch, wenn ihr ein wenig Agavendicksaft über die Früchte gebt
  10. Genießen! Guten Appetit!

Foto(18) Foto(16)

 

Tipp: Diese Obst Pizza ist eine super Alternative zu Kuchen, kann sowohl zum Frühstück, als auch als Dessert oder Snack gegessen werden und ist ein absoluter Hingucker. Dieses Rezept kann nie langweilig werden, da ihr immer wieder neue Früchte verwenden oder anstatt Vanillepudding auch Apfelmuss oder normalen Quark verwenden könnt. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers

4Shares