Chiasamen – das stärkende Superfood

Chiasamen

Seid einiger Zeit hört und liest man alles mögliche über diese Samen, wer auch bei Instagram angemeldet ist, sieht Chiasamen in Verbindung mit fast jedem Frühstück oder Smoothie. Da mich sehr viele von euch fragen, was dieses Superfood kann, wo ich es kaufe und wie ich es verwende, werde ich euch hier hoffentlich alle Fragen beantworten.

Chiaseeds was ist das?

Chiasamen werden auch die Heilsamen der Mayas genannt und stammen aus Mexiko. Chia sind die Samen der gleichnamigen Pflanze. Übersetzt bedeutet Chia in der Sprache der Mayas „Stärke“. Gegenüber so manch anderen Lebensmitteln haben sie einen extrem hohen Gehalt an Antioxidantien, Kalzium, Kalium, Eisen, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.

Alle Vorteile im Überblick

  1. Extrem hoher Proteingehalt, Chiasamen enthalten im Schnitt doppelt so viel Eiweiss wie andere Getreidesorten oder Samen
  2. Sehr langes Sättigungsgefühl
  3. Calciumgehalt ist fünfmal höher als der von Milch, außerdem liefern sie das Spurenelement Bor, dieses unterstützt die Calciumaufnahme im Körper
  4. Hoher Eisengehalt
  5. Kaliumgehalt ist doppelt so hoch wie bei Bananen
  6. Vereinfacht die Verdauung anderer Lebensmittel
  7. Wirken sich positiv auf den Blutzuckerspiegel aus
  8. Sind glutenfrei, vegetarisch, vegan
  9. Können Giftstoffe und Säuren binden und sie ausleiten
  10. Hoher Gehalt an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren (die kann der Körper nicht selbst produzieren)
  11. Stärken das Immunsystem, können vor Herzkrankheiten schützen
  12. Sind ein wahrer Jungbrunnen, da sie antioxydantische Eigenschaften aufweisen

Chiasamen Nährwerte

Wie bereite ich die Chiasamen zu?

Die Samen vergrößern ihr Volumen wenn man sie in Wasser, Milch oder Joghurt einweicht, sie quellen auf. Lasst ihr sie 10 Minuten aufquellen, vergrößern sie sich um das 9- bis 12-fache. Nicht wundern, denn was entsteht ist eine Art Gel, das könnt ihr als Grundbasis für alle Rezepte verwenden. Meine Zubereitung sieht fast immer so aus:

  1. 3 EL Chiasamen, dass entspricht ca. 30 Gramm und
  2. ca. 80 Gramm Milch oder Wasser (ihr könnt auch Joghurt nehmen, testet am besten aus was euch schmeckt),
  3. mit Gewürzen verfeinern, z.B. Vanille oder Zimt.
  4. Das alles verrühre ich mit einem Löffel und stelle es über Nacht in den Kühlschrank. Was dabei rauskommt sieht dann so aus:

Chiasamen Gel

Rezepte mit Chiasamen

Da diese Zaubersamen geschmacksneutral sind, könnt ihr sie für sehr viele Rezepte nutzen, z.B. Smoothies, im Frühstücksmüsli, in Gebäck, als Pudding, auf Salaten usw. Hier findet ihr 3 Rezepte:

Chiapudding-Müsli
Himbeeren-Chiaseeds-Smoothie
Dattel-Bällchen mit Chiasamen

Chiapudding-Müsli  Himbeeren-Chiaseeds-Smoothie  Dattel-Bällchen mit Chiasamen

Wo kann ich Chiasamen kaufen?

Ich kaufe meine Chiasamen immer bei Amazon, den Link dazu findet ihr hier. Die 300 Gramm Packung kostet 11,16 €, von Rainforest gibt es die 300 Gramm Packung für 9,99 €, den passenden Link findet ihr hier. Ihr könnt sie aber auch genauso gut im Reformhaus kaufen.
Sie sind nicht ganz billig, halten aber relativ lange. Normalerweise kostet ein Kilo so zwischen 30 und 40€.

Fazit

Ich nehme die Chiasamen jetzt ca. seit einem dreiviertel Jahr regelmäßig zu mir, da sie mir zum Frühstück besonders gut schmecken, mir sehr gut bekommen und ich tatsächlich länger satt bin. Von meiner Seite geht der Daumen auf jeden Fall hoch, da die Chiasamen mit extrem vielen positiven, gesunden Eigenschaften bestechen. Probiert es doch einfach mal aus und lasst euch auf etwas Neues ein.

Quellen: www.naturya.com; www.zentrum-der-gesundheit.de

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers

0Shares