11 Tipps für den perfekten Start zum Abnehmen

Apfel abnehmen

11 Tipps – die ersten Schritte

Jeder Anfang ist bekanntlich schwer und eigentlich wissen wir auch so in etwa was zu tun ist, aber ich denke es ist hilfreich noch mal vor Start in ein neues Leben alles auf einen Blick zu sehen und sich optimal vorzubereiten und sich auch schon ein wenig einzustimmen. Also los geht’s!

  1. Als erstes solltest du dir ein Ziel setzen, z.B. 5 Kilo bis xx abnehmen, gesünderer Lebensstil, Muskeln definieren etc. Wichtig ist es, sich auch kleine Etappenziele zu setzen um die Motivation aufrecht zu erhalten.
  2. Spreche mit deinem Partner, Freunden und/oder Familie und bitte sie um Unterstützung und Verständnis, vielleicht kannst du jemanden aus deinem engsten Kreis dafür begeistern mit dir mitzumachen, so könnt ihr euch gegenseitig bei kommenden Hochs und Tiefs unterstützen.
  3. Hilfreich ist eine Art Abnehmtagebuch, in dieses kannst du Essgewohnheiten, Befinden, Trainingseinheiten, Erfolge und Misserfolge eintragen (auch diverse Apps können dafür nützlich sein wie z.B. Shape-Up oder MyfitnessPal etc.).
  4. Messe dich vor Beginn am ganzen Körper (Brust, Taille, Hüfte, Oberschenkel und Arme einzeln) und schreib dir dein Gewicht auf (morgens, auf nüchternen Magen), du kannst auch noch zuzüglich Körperfett beim Arzt oder im Fitnessstudio messen lassen.Abmessen
  5. Kühlschrank und Küchenschränke ausmisten, was nicht da ist, kann auch nicht vernascht werden. Verschenke die ungesunden Lebensmittel an Freunde, Nachbarn, Familie. Solltest du mit deinem Partner oder deiner Familie zusammenleben und diese wollen bei deiner Lebensumstellung nicht mitmachen, bittet sie darum auf dich Rücksicht zu nehmen und teilt z.B. Fächer im Kühlschrank. Bitte deine „Mitbewohner“ keine Süßigkeiten rumliegen zu lassen (besonders am Anfang ist es schwer stark zu sein, da solltest du also nicht in Versuchung geraten).
  6. Mach dich bereit für einen gesunden Großeinkauf, was du für den Start alles einkaufen solltest, kannst Du hier nachlesen.
  7. Möchtest du dich in einem Fitnessstudio anmelden oder bist du bereits angemeldet? Möchtest du lieber zu Hause trainieren? Wenn du lieber zu Hause trainierst benötigst du noch ein paar Utensilien, eine Liste findest Du hier.
  8. Hast du Zeit zum Kochen oder musst du dein Essen für die Arbeit/Uni/Schule etc. vorbereiten? Fang an dein gesundes Leben zu planen, denn Planung ist alles, sonst wirst du Ausreden finden.
  9. Du kannst auch einen Vertrag mit dir oder Freunden schließen und dich dann auch belohnen wenn du ihn eingehalten hast, genauso könnte es eine „Strafe“ geben, wenn du dich nicht daran hältst.
  10. Ich persönlich finde noch gute Musik zum Trainieren und schöne Sportsachen hilfreich. So steigt gleich die Stimmung.
  11. Einmal pro Woche solltest du dich fotografieren, denn das eigene Spiegelbild sagt mehr als die Waage (am besten von vorne, hinten und von den Seiten).

 

 

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers

0Shares